• +49 (0) 2821 45231

Das Leben genießen > Immobilienangebote

Menschen, die frühzeitig darüber
nachdenken, wie sie im Alter wohnen und
leben möchten, müssen nicht im unerwarteten
Moment geliebte Gewohnheiten aufgeben.

Das zu groß gewordene Haus kann zum Beispiel ggf. baulich verändert und in Teilbereichen anders oder fremd genutzt werden.

Oft ist es aber von Vorteil, über einen Neuerwerb nachzudenken oder sogar noch einmal neu zu bauen. Auch der Kauf eines schlüsselfertigen Hauses oder Fertighauses oder auch der einer Eigentumswohnung kann eine interessante Alternative sein.

Gleichzeitig sind Fragen nach einem optimalen Verkauf der bisherigen Immobilie und eventuell die nach einer möglichen Zwischenfinanzierung zu beantworten.

Für alle Fälle gilt:
Beste Informationen über die jeweiligen Varianten sowie eine optimale neutrale Beratung durch Experten bilden immer die beste Entscheidungsgrundlage.
Hier sind insbesondere Banken und Immobilienmakler angesprochen, die in aller Regel über erstklassige Kenntnisse des Immobilien- und Finanzmarktes (vor Ort) verfügen. Sie sollten allerdings auch alle relevanten Fragen in Bezug auf generationengerechtes, barrierefreies Bauen und Wohnen beantworten können.

Viele Immobilienmakler sind auch vom
Institut für Barrierefreiheit (ifb) zum
Fachberater für barrierefreie Immobilien
zertifiziert. Hier finden Interessenten die
gewünschte Fachkompetenz.

Auskunft über Seminarinhalte und Veranstaltungstermine erhalten Sie unter info@institut-fuer-barrierefreiheit.de

Leben ohne Barrieren hat sich mit dem Konzept „Optimale Immobilien für‘s Alter“ auf alle wichtigen Punkte eingestellt und gibt bereitwillig Auskunft.

Jetzt gibt es unter der Rubrik „Partner und Betriebe“ > „Handwerk- & andere Partner vor Ort auch Hinweise auf fachkompetente Immobilienmakler und Finanzexperten.

Hinweis: L.o.B. tritt bei dieser Dienstleistung nicht als Vermittler auf und erhält von keiner Seite Provisionen.