• +49 (0) 2821 45231

Aktuelle Nachrichten > Messe- & Veranstaltungstermine

Welche Messen machen Sinn?

Messen gehören seit Anbeginn zu den wesentlichen Kommunikationsmitteln von L.o.B.

Nach einigen abfänglichen „Gehversuchen“ auf kleineren Messen in Regionalbereichen kam vor nunmehr fast 10 Jahren erstmals die Sonderschau auf der RehaCare in Düsseldorf als Erfolgsfaktor Messe ins Rollen. Das ARD-Morgenmagazin war 4 Stunden live am L.o.B.-Stand.

Im Folgejahr hat L.o.B. auf der RehaCare auf einem angelegten „Grundstück“ von fast 1.100 qm 2 komplette, komfortable Bungalows präsentiert. Alle Fernsehanstalten berichteten darüber. L.o.B. erreichte bereits damals einen unerwarteten Bekanntheitsgrad.
Danach folgten zahlreiche Großveranstaltungen auf der BAUMünchen, der Altenpflegemesse in Hannover oder der Riesen-Sonderschau auf der bautec Berlin.
Deutschlands erster Versuch, eine Fachmesse für barrierefreies Bauen -die b-free in Augsburg- wurde im Wesentlichen von L.o.B. getragen.

Der L.o.B.-Stand auf der bee free in Augsburg

2012 wurde das L.o.B.-Messekonzept überarbeitet.
Zielgruppenorientierte regionale Baumessen stehen seitdem mit rund 15 Messebeteiligungen deutschlandweit auf dem jährlichen Messeplan. Die gewerkübergreifende L.o.B.-Sonderschau für mehr Komfort und Sicherheit im Haus gilt als Publikumsmagnet auf allen Messen.

Angesichts der teilweise inflationär erscheinenden Messeangebote wird das L.o.B.-Messekonzept derzeit erneut überarbeitet. An weniger und nur noch an sehr sorgfältig ausgewählten Messen wird L.o.B. sich unter veränderten Rahmenbedingungen beteiligen.

Statt dessen wird die bewährte „L.o.B.-Tournee“ erweitert. Die Wanderausstellung in Banken und öffentlichen Einrichtungen wird deutschlandweit an wesentlich mehr Standorten angeboten. Sie verursacht weniger Umlagekosten und zeigt sich als sehr effektiv.

Die jährliche L.o.B.-Hausmesse in Krefeld wird ergänzt durch die neue L.o.B.-Jahrestagung. Forum für Experten aus allen relevanten Bereichen.
Im Vordergrund stehen folgende Themen
- „Das intelligente Haus“
- „Sicherheit kennt keine Alternative“
- „Generationengerechtes Bauen geht anders“

Das komplette Veranstaltungsprogramm ist ab August 2017 einsehbar.

 

Die in Vorbereitung befindliche CasaVita als Fachmesse für generationengerechtes Bauen & Wohnen wird 2018 ein absolute High Light.

Derzeit wird noch der vorteilhafteste Standort ausgesucht. Vermutlich wird dies Dortmund sein.

Konkrete Informationen gibt es ebenfalls ab August 2017.

Wichtiger Hinweis:
Auf der neuen Internetplattform www.aktueller-bau-infodienst.de gibt es Kurzinformationen über zahlreiche bauorientierte Messen deutschlandweit.